Wärmekabine oder Sauna

Hochwertige Wellness Infrarotsauna oder eine herkömmliche Sauna?

Diese Frage stellen sich viele Wärmekabinen Neulinge, die vor einer Anschaffung einer hochwertigen Wellness Infrarotsauna oder einer herkömmlichen Sauna stehen. Es ist keine Anschaffung, die man jedes Jahr macht, und man sollte daher vor dem Kauf richtig über die Vorteile und Wirkung von Infrarotwärmekabinen gegenüber den finnischen Saunen informieren.

Wie Sie sicherlich wissen, geht der Trend seit Jahren zur Infrarotsauna. Daher haben wir uns auch dazu entschlossen  anfänglich ausschließlich Infrarotkabinen und keine herkömmlichen Saunen anzubieten. Wir sind davon überzeugt, dass eine Infrarotkabine Ihnen eine Vielzahl an Vorteilen für die Gesundheit und zur Entspannung bringt.

Bei einer herkömmlichen Sauna, wird lediglich die Luft erwärmt. Die Wärme dringt jedoch nicht gezielt in die Hautoberfläche ein. Die Vorteile einer Infrarotsauna liegen daher klar auf der Hand. Bei der Infrarotwärmekabine, bei der die Wärme über die einzelnen Infrarot Strahlern abgegeben wird, dringt die Wärme durch den Strahler direkt in die Hautoberfläche ein. Dadurch wird der Körper von innen erwärmt und profitiert von der direkten Wärme des Keramik- oder Flächenstrahlers.

Die Temperatur bei Infrarotkabinen beträgt zwar nur 45 – 60 °C, die abgegebene Infrarotstrahlung wird jedoch durch die Durchblutung im Körper verteilt.

Diese Infrarot Wärme entspannt die Muskelkater und bringt den Körper zum Schwitzen. Daher haben hochwertige Wellness Infrarotwärmekabinen auch nicht so hohe Raumtemperaturen wie eine herkömmliche Sauna.

Nicht nur das sind gute Gründe, die für eine Infrarotsauna sprechen. Infrarotkabinen verfügen über einen ganz normalen Stecker, der über eine haushaltsübliche 230 V Steckdose angeschlossen wird. Eine Sauna hingegen, ist meist nur mit einem 380 V Starkstromanschluss zu betreiben.

Hinzu kommen die Energiekosten, die bei der Infrarotkabine sehr gering sind. Der Verbrauch der Infrarot Strahler liegt durchschnittlich, je nach Größe der Infrarotkabinen und Strompreis, bei ca. 15 – 30 Cent pro 30 minütiger Sitzung. Bei einer finnischen Sauna kommen da bei 2 Stunden saunieren und 6 – 9 kW schon einmal 2 – 3 Euro zusammen. Was wirklich starke Vorteile sind und für eine Infrarotsauna sprechen.

Man sollte auch den einfachen Aufbau der Infrarotsauna beachten. Oft erhalten wir Rückmeldungen von Infrarotsauna Besitzern, die erfreulich mitteilen, wie einfach der Aufbau der Infrarotkabine war. Infrarotwärmekabinen werden vorgefertigt in einem Baukastensystem geliefert. Sie müssen nur noch die einzelnen Elemente mit den Klickverschlüssen verbinden, die Sitzbank einsetzen und das Radio anschließen. Fertig ist die Infrarotsauna in der heimischen Wellnessoase. Sie können schon nach etwa 45 minütiger Aufbauzeit entspannt die wohltuende Wärme und die entspannende Wirkung der Infrarotsauna genießen.